Look4dog.com

Italienischer Corso-Hund

Der Italienische Corso-Hund, auch bekannt als Cane Corso Italiano, ist eine beeindruckende und majestätische Hunderasse, die ihren Ursprung in Italien hat. Diese Rasse zeichnet sich durch ihre kraftvolle Statur, ihre Intelligenz und ihre Loyalität aus. Der Italienische Corso-Hund ist ein ausgezeichneter Wachhund und Begleiter, der für erfahrene Hundebesitzer geeignet ist.

Die Geschichte des Italienischen Corso-Hundes reicht bis ins antike Rom zurück. Diese Rasse wurde ursprünglich als Kriegshund und Wachhund eingesetzt. Im Laufe der Zeit wurde der Italienische Corso-Hund auch als Jagdhund und Viehhund verwendet. Die Rasse war fast ausgestorben, aber in den 1970er Jahren begannen Züchter, sie wiederzubeleben. Heute erfreut sich der Italienische Corso-Hund großer Beliebtheit auf der ganzen Welt.

Gemäß der FCI-Typologie gehört der Italienische Corso-Hund zur Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer - Molossoide - Schweizer Sennenhunde und zur Sektion 2.1: Molossoide, Typ Dogge. Diese Klassifizierung spiegelt die kraftvolle Statur und das beeindruckende Erscheinungsbild dieser Rasse wider.

Der Italienische Corso-Hund ist ein ausgezeichneter Begleiter für erfahrene Hundebesitzer, die über ausreichend Zeit und Energie verfügen, um seine Bedürfnisse zu erfüllen. Diese Rasse benötigt eine konsequente Erziehung und eine klare Führung. Der Italienische Corso-Hund ist sehr loyal und schützend gegenüber seiner Familie, kann aber auch territorial und misstrauisch gegenüber Fremden sein. Daher ist eine frühe Sozialisation und eine gute Erziehung von großer Bedeutung.

Der Italienische Corso-Hund ist ein großer und muskulöser Hund. Rüden haben eine Schulterhöhe von 64-68 cm und wiegen zwischen 45-50 kg, während Hündinnen eine Schulterhöhe von 60-64 cm und ein Gewicht von 40-45 kg haben. Diese Rasse hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 10-12 Jahren.

Der Italienische Corso-Hund hat ein kurzes, dichtes und glänzendes Fell, das in verschiedenen Farben vorkommt, darunter schwarz, grau, gestromt und fawn. Diese Rasse hat eine kräftige Knochenstruktur und einen muskulösen Körperbau. Der Kopf des Italienischen Corso-Hundes ist massiv und breit, mit einer starken Kieferpartie und einer markanten Stirnfalte.

Der Italienische Corso-Hund ist ein aktiver Hund, der viel Bewegung und geistige Stimulation benötigt. Tägliche Spaziergänge, Spielzeiten und mentale Herausforderungen sind wichtig, um diese Rasse glücklich und gesund zu halten. Der Italienische Corso-Hund ist auch anfällig für bestimmte Gesundheitsprobleme wie Hüftdysplasie und Ellenbogendysplasie, daher ist es wichtig, regelmäßige tierärztliche Untersuchungen durchzuführen.

Insgesamt ist der Italienische Corso-Hund eine faszinierende und beeindruckende Hunderasse, die für erfahrene Hundebesitzer geeignet ist, die bereit sind, Zeit und Energie in die Erziehung und Pflege dieses majestätischen Hundes zu investieren. Mit der richtigen Führung und Sozialisation kann der Italienische Corso-Hund ein treuer und liebevoller Begleiter sein.

Italienischer Corso-Hund - Charakter

Der Italienische Corso-Hund, auch bekannt als Cane Corso, ist eine beeindruckende Hunderasse mit einem starken und selbstbewussten Charakter. Diese Rasse stammt aus Italien und wurde urspr√ľnglich als Wach- und Schutzhund eingesetzt. Heute ist der Cane Corso auch als Familienhund beliebt, da er loyal, liebevoll und besch√ľtzend ist.

Der Charakter des Italienischen Corso-Hundes zeichnet sich durch seine Intelligenz und seine F√§higkeit aus, schnell zu lernen. Diese Hunde sind sehr aufmerksam und haben eine starke Bindung zu ihren Besitzern. Sie sind √§u√üerst loyal und sch√ľtzen ihre Familie und ihr Zuhause mit Hingabe. Der Cane Corso ist ein ausgezeichneter Wachhund und reagiert schnell auf ungew√∂hnliche Ger√§usche oder Bewegungen in seiner Umgebung.

Trotz ihrer Schutzinstinkte sind Italienische Corso-Hunde auch sehr liebevoll und anh√§nglich. Sie sind gerne in der N√§he ihrer Besitzer und genie√üen es, Zeit mit ihnen zu verbringen. Diese Hunde sind bekannt f√ľr ihre Geduld und Toleranz gegen√ľber Kindern und anderen Haustieren. Sie sind in der Regel freundlich und sanftm√ľtig, solange sie richtig sozialisiert und erzogen werden.

Die Erziehung und das Training eines Italienischen Corso-Hundes erfordern Konsequenz und Geduld. Diese Hunde sind intelligent und lernen schnell, aber sie können auch eigensinnig sein. Es ist wichtig, von Anfang an klare Regeln und Grenzen festzulegen und diese konsequent durchzusetzen. Positive Verstärkungsmethoden, wie Belohnungen und Lob, sind besonders effektiv bei der Erziehung eines Cane Corso.

Da der Cane Corso ein aktiver Hund ist, ben√∂tigt er regelm√§√üige Bewegung und geistige Stimulation. Lange Spazierg√§nge, Spielzeit im Freien und mentale Herausforderungen wie Suchspiele oder Gehorsamstraining sind wichtig, um den Italienischen Corso-Hund geistig und k√∂rperlich ausgelastet zu halten. Diese Hunde sind auch gut f√ľr Hundesportarten wie Agility oder Obedience geeignet.

Die Sozialisation ist ein wichtiger Teil der Erziehung eines Italienischen Corso-Hundes. Es ist wichtig, ihn fr√ľhzeitig an verschiedene Menschen, Tiere und Umgebungen zu gew√∂hnen, um sicherzustellen, dass er sich in allen Situationen sicher und entspannt verh√§lt. Der Cane Corso kann territorial sein und dazu neigen, Fremde zu misstrauen, daher ist es wichtig, ihn fr√ľhzeitig an verschiedene Menschen und Situationen zu gew√∂hnen.

Insgesamt ist der Italienische Corso-Hund ein wunderbarer Begleiter und Familienhund, der loyal, liebevoll und besch√ľtzend ist. Mit der richtigen Erziehung und Sozialisation kann dieser Hund zu einem treuen und gehorsamen Gef√§hrten werden. Es ist wichtig, ihm gen√ľgend Bewegung und geistige Stimulation zu bieten, um sein Wohlbefinden zu gew√§hrleisten. Wenn man die Zeit und Energie investiert, um einen Italienischen Corso-Hund richtig zu erziehen und zu trainieren, wird man mit einem loyalen und liebevollen Familienmitglied belohnt.

Italienischer Corso-Hund - Pflege

Der Italienische Corso-Hund, auch bekannt als Cane Corso, ist eine beeindruckende und majest√§tische Hunderasse. Mit seinem muskul√∂sen K√∂rperbau und seinem wachsamen Ausdruck ist er ein imposanter Anblick. Um sicherzustellen, dass Ihr Cane Corso gesund und gl√ľcklich bleibt, ist eine regelm√§√üige und angemessene Pflege unerl√§sslich. Hier sind einige Tipps zur Pflege von Hunden dieser Rasse.

Das Fell des Cane Corso ist kurz und dicht, was bedeutet, dass es relativ pflegeleicht ist. Dennoch ist es wichtig, das Fell regelm√§√üig zu b√ľrsten, um lose Haare zu entfernen und die Hautgesundheit zu f√∂rdern. Eine B√ľrste mit kurzen Borsten oder ein Gummihandschuh eignet sich gut f√ľr diese Aufgabe. Einmal pro Woche sollte ausreichen, um das Fell in gutem Zustand zu halten.

Das regelm√§√üige Baden des Cane Corso ist nicht erforderlich, es sei denn, er hat sich in etwas Schmutzigem gew√§lzt oder stark gerochen. Wenn Sie ihn baden m√ľssen, verwenden Sie ein mildes Hundeshampoo und sp√ľlen Sie es gr√ľndlich aus, um Hautirritationen zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass Sie die Ohren des Hundes w√§hrend des Badens nicht nass machen, da dies zu Infektionen f√ľhren kann.

Die Ohren des Cane Corso sind h√§ngend und sollten regelm√§√üig auf Anzeichen von Infektionen oder Verunreinigungen √ľberpr√ľft werden. Reinigen Sie die Ohren vorsichtig mit einem feuchten Tuch oder einem speziellen Ohrreiniger f√ľr Hunde. Vermeiden Sie es jedoch, zu tief in den Geh√∂rgang zu gelangen, um Verletzungen zu vermeiden.

Die Z√§hne des Cane Corso sollten regelm√§√üig gereinigt werden, um Zahnsteinbildung und Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen. Verwenden Sie eine spezielle Hundezahnb√ľrste und Hundezahnpasta, um die Z√§hne zu putzen. Wenn Ihr Hund dies nicht zul√§sst, k√∂nnen Sie auch spezielle Kauartikel verwenden, die zur Zahnreinigung beitragen.

Die Krallen des Cane Corso sollten ebenfalls regelm√§√üig √ľberpr√ľft und bei Bedarf gek√ľrzt werden. Wenn Sie ein Klackern auf harten B√∂den h√∂ren, ist es Zeit f√ľr einen Schnitt. Verwenden Sie eine spezielle Krallenschere f√ľr Hunde und achten Sie darauf, nicht zu tief zu schneiden, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie die Krallen lieber von einem Tierarzt oder einem professionellen Hundepfleger k√ľrzen.

Die Ern√§hrung des Cane Corso ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Pflege. Geben Sie ihm hochwertiges Hundefutter, das auf seine Bed√ľrfnisse abgestimmt ist. Achten Sie darauf, die richtige Menge zu f√ľttern, um √úbergewicht zu vermeiden. √úbergewicht kann zu gesundheitlichen Problemen f√ľhren, insbesondere bei gro√üen Hunden wie dem Cane Corso.

Neben der k√∂rperlichen Pflege ist es auch wichtig, dem Cane Corso ausreichend Bewegung und geistige Stimulation zu bieten. Diese Hunde sind intelligent und energiegeladen, daher ist es wichtig, dass sie gen√ľgend Auslauf und mentale Herausforderungen haben. T√§gliche Spazierg√§nge, Spielzeiten und Trainingseinheiten sind unerl√§sslich, um den Cane Corso gl√ľcklich und ausgeglichen zu halten.

Was Sie bei der Pflege des Cane Corso nicht tun sollten, ist es, ihn zu vernachl√§ssigen oder zu isolieren. Diese Hunde sind sehr sozial und brauchen den engen Kontakt zu ihren Besitzern. Vernachl√§ssigung kann zu Verhaltensproblemen f√ľhren und die Bindung zwischen Hund und Besitzer beeintr√§chtigen.

Insgesamt erfordert die Pflege des Cane Corso Zeit und Engagement, aber die Belohnung ist ein gesunder und gl√ľcklicher Hund. Indem Sie regelm√§√üig das Fell b√ľrsten, die Ohren √ľberpr√ľfen, die Z√§hne reinigen, die Krallen k√ľrzen und eine ausgewogene Ern√§hrung und ausreichend Bewegung bieten, k√∂nnen Sie sicherstellen, dass Ihr Cane Corso ein langes und erf√ľlltes Leben f√ľhrt.

Italienischer Corso-Hund - Farbe

Der Italienische Corso-Hund ist eine beeindruckende Hunderasse, die f√ľr ihre imposante Erscheinung und ihren starken K√∂rperbau bekannt ist. Eine der auff√§lligsten Merkmale dieser Rasse ist ihre charakteristische Fellfarbe.

Die Hunde des Italienischen Corso-Hundes haben eine Vielzahl von Farben, die von verschiedenen Schattierungen und Nuancen geprägt sind. Die häufigste Farbe bei dieser Rasse ist jedoch ein tiefes, intensives Schwarz. Das schwarze Fell ist dicht und kurz, was dem Hund ein elegantes und glänzendes Aussehen verleiht.

Neben dem schwarzen Fell gibt es auch andere Farbvarianten bei den Italienischen Corso-Hunden. Eine davon ist die graue Farbe, die in verschiedenen Schattierungen vorkommt. Von einem hellen, silbergrauen Ton bis zu einem dunkleren, anthrazitgrauen Farbton, gibt es eine große Bandbreite an Grautönen bei dieser Rasse.

Eine weitere Farbvariante ist die bräunliche Farbe, die auch als "Fawn" bezeichnet wird. Diese Farbe variiert von einem hellen, sandigen Braun bis zu einem dunkleren, kastanienbraunen Farbton. Das Fawn-Fell ist ebenfalls kurz und dicht, was dem Hund ein glattes und gepflegtes Aussehen verleiht.

Es gibt auch Italienische Corso-Hunde mit gestromtem Fell. Gestromt bedeutet, dass das Fell eine Mischung aus verschiedenen Farben und Streifen aufweist. Die gestromte Farbe kann von einem hellen, cremefarbenen Ton bis zu einem dunkleren, schokoladenbraunen Farbton variieren. Die Streifen können unterschiedlich breit und deutlich sein, was dem Hund ein einzigartiges und markantes Aussehen verleiht.

Unabhängig von der Farbvariante haben alle Italienischen Corso-Hunde eine dunkle Maske um die Augen und den Fang herum. Diese Maske ist ein weiteres charakteristisches Merkmal dieser Rasse und verleiht dem Hund einen markanten und imposanten Ausdruck.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Italienischen Corso-Hunde eine Vielzahl von Farben aufweisen, darunter Schwarz, Grau, Fawn und gestromt. Unabhängig von der Farbe haben alle Hunde dieser Rasse eine dunkle Maske, die ihnen einen einzigartigen und imposanten Ausdruck verleiht.

Italienischer Corso-Hund - Krankheiten

Der Italienische Corso-Hund, auch bekannt als Cane Corso, ist eine robuste und kr√§ftige Hunderasse, die f√ľr ihre Ausdauer und Widerstandsf√§higkeit bekannt ist. Insgesamt sind sie relativ gesunde Hunde, aber wie bei jeder Rasse gibt es bestimmte Krankheiten, auf die man achten sollte.

Eine der h√§ufigsten Krankheiten, die bei Italienischen Corso-Hunden auftreten k√∂nnen, ist die H√ľftdysplasie. Dabei handelt es sich um eine Fehlbildung des H√ľftgelenks, die zu Schmerzen und Lahmheit f√ľhren kann. Um das Risiko einer H√ľftdysplasie zu verringern, ist es wichtig, dass die Elterntiere vor der Zucht auf diese Krankheit getestet werden. Eine gute Zuchtpraxis kann dazu beitragen, dass diese Krankheit nicht weitervererbt wird.

Eine weitere Krankheit, die bei dieser Rasse h√§ufig vorkommt, ist die Dilatative Kardiomyopathie (DCM). Dabei handelt es sich um eine Erkrankung des Herzmuskels, die zu einer verminderten Pumpfunktion des Herzens f√ľhrt. Symptome k√∂nnen Atemnot, Husten und eine verminderte Leistungsf√§higkeit sein. Um das Risiko einer DCM zu verringern, ist es wichtig, dass die Hunde regelm√§√üig tier√§rztlich untersucht werden und eine ausgewogene Ern√§hrung erhalten.

Italienische Corso-Hunde k√∂nnen auch an verschiedenen Augenkrankheiten leiden, wie zum Beispiel Katarakt und Progressive Retinaatrophie (PRA). Katarakt ist eine Tr√ľbung der Linse im Auge, die zu Sehst√∂rungen f√ľhren kann. PRA hingegen ist eine degenerative Erkrankung der Netzhaut, die zur Erblindung f√ľhren kann. Regelm√§√üige Augenuntersuchungen k√∂nnen dazu beitragen, diese Krankheiten fr√ľhzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Um die Gesundheit von Italienischen Corso-Hunden zu erhalten, ist es wichtig, dass sie regelm√§√üig tier√§rztlich untersucht werden. Impfungen und Entwurmungen sollten entsprechend den Empfehlungen des Tierarztes durchgef√ľhrt werden. Eine ausgewogene Ern√§hrung, die den spezifischen Bed√ľrfnissen der Rasse entspricht, ist ebenfalls wichtig. √úbergewicht kann zu verschiedenen Gesundheitsproblemen f√ľhren, daher ist es wichtig, das Gewicht des Hundes regelm√§√üig zu kontrollieren.

Dar√ľber hinaus ist es wichtig, dass Italienische Corso-Hunde ausreichend Bewegung und mentale Stimulation erhalten. Sie sind aktive Hunde, die viel Platz zum Laufen und Spielen ben√∂tigen. Regelm√§√üige Spazierg√§nge, Spielzeiten und Trainingseinheiten k√∂nnen dazu beitragen, dass der Hund k√∂rperlich und geistig fit bleibt.

Zusammenfassend l√§sst sich sagen, dass Italienische Corso-Hunde im Allgemeinen eine gute Gesundheit haben. Durch eine verantwortungsvolle Zuchtpraxis und regelm√§√üige tier√§rztliche Untersuchungen k√∂nnen viele Krankheiten vermieden oder fr√ľhzeitig erkannt und behandelt werden. Eine ausgewogene Ern√§hrung, ausreichend Bewegung und mentale Stimulation sind ebenfalls wichtig, um die Gesundheit dieser Hunderasse zu erhalten.

Italienischer Corso-Hund - Ernährung

Der Italienische Corso-Hund, auch bekannt als Cane Corso, ist eine beeindruckende und majest√§tische Hunderasse, die urspr√ľnglich aus Italien stammt. Diese Rasse zeichnet sich durch ihre St√§rke, Ausdauer und ihren Schutzinstinkt aus. Um sicherzustellen, dass ein Italienischer Corso-Hund gesund und gl√ľcklich ist, ist eine ausgewogene und angemessene Ern√§hrung von gr√∂√üter Bedeutung.

Die Ern√§hrung eines Italienischen Corso-Hundes sollte aus hochwertigem Hundefutter bestehen, das speziell auf die Bed√ľrfnisse gro√üer Rassen zugeschnitten ist. Es ist wichtig, dass das Futter einen hohen Proteingehalt hat, da diese Hunde viel Muskelmasse haben und Energie ben√∂tigen. Ein ausgewogenes Verh√§ltnis von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten ist entscheidend, um sicherzustellen, dass der Hund alle notwendigen N√§hrstoffe erh√§lt.

Es wird empfohlen, den Italienischen Corso-Hund zweimal t√§glich zu f√ľttern, wobei die Gesamtfuttermenge auf zwei Mahlzeiten aufgeteilt wird. Dies hilft, Verdauungsprobleme zu vermeiden und den Stoffwechsel des Hundes zu regulieren. Es ist wichtig, die Futtermenge entsprechend dem Alter, Gewicht und Aktivit√§tsniveau des Hundes anzupassen. Ein Tierarzt kann dabei helfen, die richtige Menge zu bestimmen.

Neben hochwertigem Hundefutter k√∂nnen auch frisches Obst und Gem√ľse als gesunde Snacks oder Erg√§nzungen zur Ern√§hrung des Italienischen Corso-Hundes gegeben werden. Karotten, √Ąpfel und Blaubeeren sind gute Optionen, die reich an Vitaminen und Ballaststoffen sind. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass das Obst und Gem√ľse f√ľr Hunde sicher ist und keine giftigen Bestandteile enth√§lt.

Es ist wichtig, bestimmte Lebensmittel zu vermeiden, die f√ľr Hunde giftig sein k√∂nnen. Dazu geh√∂ren Schokolade, Zwiebeln, Knoblauch, Rosinen und Avocado. Diese Lebensmittel k√∂nnen zu ernsthaften Gesundheitsproblemen f√ľhren und sollten daher niemals an den Italienischen Corso-Hund verf√ľttert werden.

Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass der Italienische Corso-Hund nicht zu viel Futter erh√§lt, da dies zu √úbergewicht f√ľhren kann. √úbergewicht kann zu Gelenkproblemen, Herzkrankheiten und anderen Gesundheitsproblemen f√ľhren. Regelm√§√üige Bewegung und angemessene Portionskontrolle sind daher entscheidend, um das Gewicht des Hundes zu kontrollieren.

Es ist ratsam, den Italienischen Corso-Hund w√§hrend der F√ľtterungszeit nicht zu st√∂ren oder zu st√∂ren. Diese Hunde k√∂nnen territorial sein und ihr Futter verteidigen. Es ist wichtig, dass der Hund in Ruhe und ohne Ablenkungen fressen kann, um Verdauungsprobleme zu vermeiden.

Zusammenfassend l√§sst sich sagen, dass die Ern√§hrung des Italienischen Corso-Hundes von gro√üer Bedeutung ist, um sicherzustellen, dass er gesund und gl√ľcklich ist. Hochwertiges Hundefutter mit einem hohen Proteingehalt ist wichtig, um den Energiebedarf dieser Rasse zu decken. Frisches Obst und Gem√ľse k√∂nnen als gesunde Erg√§nzung dienen, w√§hrend bestimmte Lebensmittel vermieden werden sollten. Regelm√§√üige Bewegung und angemessene Portionskontrolle sind ebenfalls wichtig, um √úbergewicht zu vermeiden. Indem man diese Ratschl√§ge befolgt, kann man sicherstellen, dass der Italienische Corso-Hund eine optimale Ern√§hrung erh√§lt und ein gesundes und erf√ľlltes Leben f√ľhren kann.

Zuchten

Grande Bellezza Del'Amore
Grande Bellezza Del'Amor...
Stryi, Ukraine
Sotto Castello Kennel FCI
Sotto Castello Kennel FC...
Wola Batorska, Polen
Del-Orte M.L FCI
Del-Orte M.L FCI
KaleŇĄ, ŇĽabia Wola, Polen
Belle Battiato FCI
Belle Battiato FCI
Mich√≥w, Polen
Z Lasów Godzieskich
Z Lasów Godzieskich
Godziesze MaŇāe, Polen
Stary Bór FCI
Stary Bór FCI
Witani√≥w , Polen
Kongo Bull FCI
Kongo Bull FCI
Turek, Polen
LA NOSTRA TERRA
LA NOSTRA TERRA
–ě–ī–Ķ—Ā—Ā–į, Ukraine
Stella Di Perla Nera
Stella Di Perla Nera
Odessa, Ukraine
Corso Mania
Corso Mania
lublin, Polen
Zoloto Dnestra
Zoloto Dnestra
–°–Ľ–ĺ–Ī–ĺ–ī–∑–Ķ—Ź, Moldawien
Dinastia Christophe
Dinastia Christophe
–•–į—Ä—Ć–ļ–ĺ–≤, Ukraine
Big Invincible Star
Big Invincible Star
–ú–ł—Ö–į–Ļ–Ľ–ĺ–≤–ļ–į-–†—É–Ī–Ķ–∂–ĺ–≤–ļ–į, Ukraine
Galicyjska Horda
Galicyjska Horda
Tarn√≥w, Polen
Bohaterowie Okrńôgu
Bohaterowie Okrńôgu
Olkusz, Polen
Forte Scutum
Forte Scutum
–ö–ł—ó–≤, Ukraine
NadwarciaŇĄska Zagroda Cane Corso FCI
NadwarciaŇĄska Zagroda Ca...
Czapury Krńôta 25a , Polen
Night Defenders
Night Defenders
99-423 Bielawy Brzoz√≥w 29, Polen
Iz Dynasty Favorite
Iz Dynasty Favorite
–ö–ł–Ķ–≤, Ukraine
Brave Heart Dog
Brave Heart Dog
–ú–į—Ä–ł—É–Ņ–ĺ–Ľ—Ć , Ukraine
URSO-MAGIO
URSO-MAGIO
–ó–į–Ņ–ĺ—Ä–ĺ–∂—Ć–Ķ, Ukraine
Night Defenders FCI
Night Defenders FCI
99-423 Bielawy, Brzoz√≥w 29, Polen
FRONZOLO
FRONZOLO
G√©g√©ny, Ungarn
ANDRAX GOLD
ANDRAX GOLD
Hlohovec, Slowakei
In Cima Dell Impero
In Cima Dell Impero
Sch√∂nw√∂lkau, Deutschland
Petto Largo
Petto Largo
Velke Kapusany, Slowakei
Crazy Clan
Crazy Clan
Tarnowiec, Polen
Cane Twister
Cane Twister
39-217 Grabiny 108b, Polen
Molosowa Pasja
Molosowa Pasja
WrzeŇõnia , Polen
Your Destiny FCI
Your Destiny FCI
Warszawa, Polen
Guardian Of The Shadow Cane Corso kennel
Guardian Of The Shadow C...
Debrecen , Ungarn
Blue Azuro Kennel
Blue Azuro Kennel
Miskolc , Ungarn
Nostre Speranze
Nostre Speranze
–ö–ł—ó–≤, Ukraine
Grotta del Cane
Grotta del Cane
SŇāupca, Polen
Corso LeŇõna Osada
Corso LeŇõna Osada
Ňömigiel , Polen
San Diego DW
San Diego DW
Jaworzno, Polen
Malowniczy ZakńÖtek Rzgowa
Malowniczy ZakńÖtek Rzgow...
Rzg√≥w, Polen
Corso LeŇõna Osada
Corso LeŇõna Osada
Ňömigiel, Polen
Bukharova Corso Style
Bukharova Corso Style
Poznan, Polen
Del Domus Var
Del Domus Var
Bardello, Italien
Antu Makto
Antu Makto
Galgam√°csa, Ungarn
Azzurro Tesoro FCI
Azzurro Tesoro FCI
Jaworze, Polen
GANG PRńėGUS√ďW
GANG PRńėGUS√ďW
Grzybowo, Polen
Draco Corde
Draco Corde
Lasowice, Polen
Pride of Corso
Pride of Corso
PŇāock, Polen
Z BŇāogiego Rancza FCI
Z BŇāogiego Rancza FCI
BŇāogie RzńÖdowe , Polen
Marco-Zgraja FCI Cane Corso
Marco-Zgraja FCI Cane Co...
Myszk√≥w, Polen

Diese Website verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien. Ihre Nutzung ohne dabei die Einstellungen in Bezug auf Cookies zu ändern
bedeutet, dass sie auf dem Gerätespeicher gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärung.