Look4dog.com

Samojede

Der Samojede ist eine Hunderasse, die aufgrund ihres charmanten Aussehens und ihres freundlichen Wesens sehr beliebt ist. Diese Rasse stammt ursprünglich aus Sibirien und wurde von den nomadischen Samojedenstämmen als Arbeitshund und Begleiter gezüchtet. Heute sind Samojeden vor allem als Familienhunde bekannt, die für ihre Liebe zu Kindern und ihre sanfte Natur geschätzt werden.

Die Geschichte der Samojeden reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück, als sie erstmals von europäischen Entdeckern in Sibirien entdeckt wurden. Die Hunde wurden von den Samojedenstämmen als Schlittenhunde und Wachhunde verwendet und waren für ihre Fähigkeit bekannt, schwere Lasten über große Entfernungen zu ziehen. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit und ihres freundlichen Wesens wurden sie schnell bei den Entdeckern und Forschern beliebt, die in die entlegenen Regionen Sibiriens reisten.

Gemäß der FCI-Typologie gehört der Samojede zur Gruppe 5, den Spitzen- und Hunden vom Urtyp. Diese Gruppe umfasst Hunde, die ursprünglich für verschiedene Aufgaben gezüchtet wurden, wie zum Beispiel das Hüten von Herden, das Bewachen von Eigentum oder das Ziehen von Schlitten. Der Samojede ist ein vielseitiger Hund, der sowohl als Arbeitshund als auch als Familienhund eingesetzt werden kann.

Die Hunde dieser Rasse sind bekannt für ihre freundliche und liebevolle Natur. Sie sind sehr sozial und lieben es, Zeit mit ihren Besitzern zu verbringen. Samojeden sind auch für ihre Geduld und Toleranz gegenüber Kindern bekannt und werden oft als ausgezeichnete Familienhunde angesehen. Sie sind sehr intelligent und lernwillig, was sie zu guten Begleithunden macht.

Der Samojede ist ein mittelgroßer Hund mit einer Schulterhöhe von etwa 50-60 cm. Das typische Gewicht liegt zwischen 20-30 kg. Ihr Fell ist dicht und doppelt, mit einer weichen Unterwolle und einer langen, geraden äußeren Schicht. Die Farbe des Fells variiert von reinweiß bis elfenbeinfarben. Aufgrund ihres dicken Fells sind Samojeden gut an kalte Klimazonen angepasst und können auch bei extremen Temperaturen draußen bleiben.

Die Lebensdauer eines Samojeden liegt in der Regel zwischen 12-14 Jahren. Wie bei vielen Hunderassen können jedoch bestimmte genetische oder gesundheitliche Probleme auftreten. Es ist wichtig, dass Samojeden regelmäßig tierärztlich untersucht und gepflegt werden, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu gewährleisten.

Interessante Fakten über Samojeden sind, dass sie eine ausgeprägte Neigung zum Bellen haben und gerne mit ihren Besitzern kommunizieren. Sie sind auch für ihre Fähigkeit bekannt, sich selbst zu reinigen, indem sie ihr Fell schütteln und Schmutz und Schmutz abwerfen. Samojeden sind sehr aktive Hunde und benötigen regelmäßige Bewegung und geistige Stimulation, um glücklich und gesund zu bleiben.

Insgesamt ist der Samojede eine wunderbare Hunderasse, die für Familien und Einzelpersonen gleichermaßen geeignet ist. Mit ihrer freundlichen Natur, ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrer Liebe zu Kindern sind sie ideale Begleiter für Menschen, die nach einem loyalen und liebevollen Gefährten suchen.

Samojede - Charakter

Der Samojede ist eine Hunderasse, die fĂŒr ihr freundliches und liebevolles Wesen bekannt ist. Diese Hunde sind Ă€ußerst sozial und lieben es, Zeit mit ihren Besitzern zu verbringen. Sie sind sehr anhĂ€nglich und möchten immer in der NĂ€he ihrer Familie sein.

Der Charakter des Samojeden ist geprĂ€gt von seiner freundlichen und sanften Art. Sie sind sehr geduldig und tolerant, besonders gegenĂŒber Kindern. Diese Hunde sind bekannt dafĂŒr, dass sie sich gut mit anderen Haustieren verstehen und oft als ausgezeichnete Familienhunde angesehen werden.

Samojeden sind auch sehr intelligent und lernwillig. Sie sind leicht zu erziehen und können schnell neue Befehle und Tricks lernen. Es ist wichtig, dass die Erziehung von Samojeden frĂŒh beginnt, da sie manchmal einen starken Willen haben können. Eine konsequente und liebevolle Erziehung ist der SchlĂŒssel, um einen gut erzogenen Samojeden zu haben.

Diese Hunde sind auch sehr aktiv und energiegeladen. Sie lieben es, draußen zu sein und lange SpaziergĂ€nge zu machen. Es ist wichtig, dass Samojeden genĂŒgend Bewegung bekommen, um ihre Energie abzubauen. Sie sind auch sehr verspielt und lieben es, mit ihren Besitzern zu spielen.

Samojeden sind auch bekannt fĂŒr ihre FĂ€higkeit, Menschen zu trösten und zu beruhigen. Sie haben einen natĂŒrlichen Instinkt, wenn es darum geht, die Stimmung ihrer Besitzer zu erkennen und ihnen Trost zu spenden. Dies macht sie zu ausgezeichneten Therapiehunden und Begleitern fĂŒr Menschen mit besonderen BedĂŒrfnissen.

In Bezug auf das Training sind Samojeden sehr kooperativ und motiviert. Sie lieben es, neue Dinge zu lernen und sind oft bereit, alles zu tun, um ihren Besitzern zu gefallen. Positive VerstÀrkungsmethoden sind besonders effektiv bei der Ausbildung von Samojeden. Belohnungen in Form von Leckerlis oder Lob sind eine gute Möglichkeit, sie zu motivieren und ihr Verhalten zu verstÀrken.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Samojeden eine starke Bindung zu ihren Besitzern haben und oft unter Trennungsangst leiden können. Es ist wichtig, ihnen genĂŒgend Aufmerksamkeit und Liebe zu schenken, um sicherzustellen, dass sie sich sicher und geliebt fĂŒhlen.

Zusammenfassend lÀsst sich sagen, dass der Samojede ein freundlicher, liebevoller und intelligenter Hund ist. Sie sind leicht zu erziehen und haben eine starke Bindung zu ihren Besitzern. Mit ausreichender Bewegung, Training und Liebe werden Samojeden zu wunderbaren Familienhunden und treuen Begleitern.

Samojede - Pflege

Der Samojede ist eine wunderschöne Hunderasse mit einem dicken, weißen Fell und einem freundlichen Wesen. Um das Fell des Samojeden gesund und glĂ€nzend zu halten, ist eine regelmĂ€ĂŸige und grĂŒndliche Pflege unerlĂ€sslich. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihren Samojeden richtig pflegen können.

Das Fell des Samojeden ist dicht und lang, daher neigt es dazu, schnell zu verfilzen. Um dies zu verhindern, sollten Sie das Fell regelmĂ€ĂŸig bĂŒrsten. Verwenden Sie am besten eine BĂŒrste mit langen, weichen Borsten, um das Fell sanft zu entwirren und lose Haare zu entfernen. Beginnen Sie am besten schon frĂŒhzeitig mit dem BĂŒrsten, um den Hund daran zu gewöhnen. BĂŒrsten Sie das Fell mindestens einmal pro Woche, bei Bedarf auch öfter.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Pflege des Samojeden ist das regelmĂ€ĂŸige Baden. Da das Fell des Samojeden wasserabweisend ist, benötigt er nicht so hĂ€ufig ein Bad wie andere Hunderassen. Einmal im Monat sollte in der Regel ausreichen. Verwenden Sie ein mildes Hundeshampoo und achten Sie darauf, dass Sie den Hund grĂŒndlich ausspĂŒlen, um RĂŒckstĂ€nde zu entfernen. Trocknen Sie das Fell anschließend gut ab, um eine UnterkĂŒhlung zu vermeiden.

Die Pfoten des Samojeden benötigen ebenfalls besondere Aufmerksamkeit. ÜberprĂŒfen Sie regelmĂ€ĂŸig die Pfoten auf Verletzungen oder Fremdkörper und reinigen Sie sie bei Bedarf. Schneiden Sie die Krallen regelmĂ€ĂŸig, um ein Überwachsen zu verhindern. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu viel abschneiden, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie die Krallen von einem Tierarzt oder einem professionellen Hundepfleger schneiden.

Die Ohren des Samojeden sollten ebenfalls regelmĂ€ĂŸig kontrolliert und gereinigt werden. ÜberprĂŒfen Sie auf Anzeichen von Infektionen, wie Rötungen, Schwellungen oder unangenehmen Geruch. Reinigen Sie die Ohren vorsichtig mit einem speziellen Ohrenreiniger fĂŒr Hunde und einem weichen Tuch oder Wattebausch. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu tief in den Gehörgang eindringen, um Verletzungen zu vermeiden.

Auch die ZĂ€hne des Samojeden sollten regelmĂ€ĂŸig gereinigt werden, um Zahnproblemen vorzubeugen. Verwenden Sie eine spezielle HundezahnbĂŒrste und Hundezahnpasta, um die ZĂ€hne zu putzen. Beginnen Sie am besten schon im Welpenalter mit der Gewöhnung an die Zahnpflege, um spĂ€ter keine Probleme zu haben. Wenn Ihr Hund keine Zahnpflege akzeptiert, können Sie auch spezielle Kauartikel verwenden, die zur Zahnreinigung beitragen.

Bei der Pflege des Samojeden ist es wichtig, dass Sie auf die BedĂŒrfnisse des Hundes eingehen und ihn nicht ĂŒberfordern. Vermeiden Sie es, das Fell zu stark zu schneiden, da dies die natĂŒrliche Schutzfunktion beeintrĂ€chtigen kann. Achten Sie darauf, dass Sie den Hund nicht zu oft baden, um die natĂŒrlichen Öle des Fells nicht zu entfernen. Vermeiden Sie außerdem den Einsatz von aggressiven Chemikalien oder scharfen Werkzeugen, um Verletzungen zu vermeiden.

Zusammenfassend lĂ€sst sich sagen, dass die Pflege des Samojeden regelmĂ€ĂŸige BĂŒrsten, gelegentliches Baden, Kontrolle und Reinigung der Pfoten, Ohren und ZĂ€hne sowie eine sanfte und einfĂŒhlsame Herangehensweise erfordert. Mit der richtigen Pflege wird Ihr Samojede gesund, glĂŒcklich und wunderschön aussehen.

Samojede - Farbe

Der Samojede ist eine Hunderasse, die fĂŒr ihr dichtes, weißes Fell bekannt ist. Die Farbe des Samojeden ist ein charakteristisches Merkmal dieser Rasse und verleiht ihr einen einzigartigen und majestĂ€tischen Look.

Das Fell des Samojeden ist von Natur aus reinweiß und hat eine dichte und flauschige Textur. Es ist von großer Bedeutung, dass das Fell des Samojeden weiß ist, da dies ein wichtiges Merkmal ist, das die Rasse von anderen Hunden unterscheidet. Die weiße Farbe des Fells verleiht dem Samojeden ein elegantes und edles Aussehen, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Die weiße Farbe des Samojedenfells hat auch praktische Vorteile. Sie reflektiert das Sonnenlicht und schĂŒtzt den Hund vor Überhitzung. Dies ist besonders wichtig, da der Samojede ursprĂŒnglich aus der Arktis stammt und an kalte Temperaturen angepasst ist. Das weiße Fell hilft auch dabei, den Hund im Schnee oder in anderen winterlichen Bedingungen zu tarnen, was fĂŒr seine ursprĂŒngliche Verwendung als Schlittenhund von großer Bedeutung war.

Die weiße Farbe des Samojedenfells erfordert jedoch auch besondere Pflege. Aufgrund seiner Dichte neigt das Fell dazu, Schmutz und Verunreinigungen anzuziehen. RegelmĂ€ĂŸiges BĂŒrsten und Baden sind daher unerlĂ€sslich, um das Fell sauber und gepflegt zu halten. Es ist auch wichtig, dass der Samojede in einer sauberen Umgebung gehalten wird, um VerfĂ€rbungen des Fells zu vermeiden.

Obwohl der Samojede in erster Linie fĂŒr sein weißes Fell bekannt ist, gibt es auch Variationen in der Farbe. Einige Samojeden können eine leichte Creme- oder ElfenbeinfĂ€rbung aufweisen, die als akzeptabel angesehen wird. Diese Variationen in der Farbe sind jedoch selten und treten normalerweise nur in geringem Maße auf.

Insgesamt ist die weiße Farbe des Samojedenfells ein charakteristisches Merkmal dieser Rasse und verleiht ihr einen einzigartigen und ansprechenden Look. Es ist wichtig, dass das Fell regelmĂ€ĂŸig gepflegt wird, um seine Schönheit und Reinheit zu erhalten. Die weiße Farbe des Samojedenfells ist ein Symbol fĂŒr Reinheit, Eleganz und Anmut und macht diese Rasse zu einer der schönsten und begehrtesten Hunderassen weltweit.

Samojede - Krankheiten

Der Samojede ist eine Hunderasse, die fĂŒr ihre robuste Gesundheit bekannt ist. Dennoch können auch bei dieser Rasse bestimmte Krankheiten auftreten. Es ist wichtig, die hĂ€ufigsten Gesundheitsprobleme zu kennen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit des Hundes zu erhalten.

Eine der hĂ€ufigsten Krankheiten bei Samojeden ist die HĂŒftdysplasie. Dabei handelt es sich um eine Fehlbildung des HĂŒftgelenks, die zu Schmerzen und BewegungseinschrĂ€nkungen fĂŒhren kann. Um das Risiko fĂŒr HĂŒftdysplasie zu minimieren, ist es ratsam, einen ZĂŒchter zu wĂ€hlen, der seine Hunde auf diese Erkrankung untersucht und nur gesunde Tiere zur Zucht einsetzt. RegelmĂ€ĂŸige Bewegung und eine ausgewogene ErnĂ€hrung können ebenfalls dazu beitragen, die Gelenke gesund zu halten.

Eine weitere hĂ€ufige Erkrankung bei Samojeden ist die progressive Retinaatrophie (PRA). Dabei handelt es sich um eine degenerative Augenerkrankung, die zur Erblindung fĂŒhren kann. Es ist wichtig, regelmĂ€ĂŸige Augenuntersuchungen durchfĂŒhren zu lassen, um frĂŒhzeitig Anzeichen von PRA zu erkennen. Leider gibt es keine Heilung fĂŒr diese Krankheit, aber eine frĂŒhzeitige Diagnose kann dabei helfen, den Hund bestmöglich zu unterstĂŒtzen und mit der Erblindung umzugehen.

Samojeden sind auch anfĂ€llig fĂŒr Allergien, insbesondere gegenĂŒber bestimmten Lebensmitteln oder Umweltfaktoren wie Pollen oder Hausstaubmilben. Wenn Ihr Hund Anzeichen einer Allergie zeigt, wie z.B. Juckreiz, HautausschlĂ€ge oder Magen-Darm-Probleme, ist es wichtig, den Auslöser zu identifizieren und zu vermeiden. Ein Tierarzt kann bei der Diagnose und Behandlung von Allergien helfen.

Zahnprobleme sind ebenfalls hĂ€ufig bei Samojeden. Eine regelmĂ€ĂŸige Zahnpflege, wie regelmĂ€ĂŸiges ZĂ€hneputzen und die Verabreichung von Kauartikeln, kann dazu beitragen, die ZĂ€hne gesund zu halten und Zahnproblemen vorzubeugen. Eine schlechte Zahngesundheit kann zu Zahnfleischerkrankungen und sogar zu Herzproblemen fĂŒhren.

Um die allgemeine Gesundheit von Samojeden zu fördern, ist es wichtig, eine ausgewogene ErnĂ€hrung anzubieten und regelmĂ€ĂŸige tierĂ€rztliche Untersuchungen durchfĂŒhren zu lassen. Impfungen und Entwurmungen sollten ebenfalls regelmĂ€ĂŸig durchgefĂŒhrt werden, um Infektionen vorzubeugen.

DarĂŒber hinaus ist es wichtig, Ihrem Samojeden ausreichend Bewegung und geistige Stimulation zu bieten. Diese Rasse ist sehr aktiv und braucht viel Platz zum Toben und Spielen. RegelmĂ€ĂŸige SpaziergĂ€nge, Spielzeiten und Trainingseinheiten können dazu beitragen, die körperliche und geistige Gesundheit des Hundes zu fördern.

Insgesamt ist der Samojede eine gesunde Hunderasse, aber wie bei allen Hunden können auch bei ihnen bestimmte Krankheiten auftreten. Indem Sie auf die Gesundheit Ihres Samojeden achten, regelmĂ€ĂŸige tierĂ€rztliche Untersuchungen durchfĂŒhren lassen und eine gesunde Lebensweise fördern, können Sie dazu beitragen, dass Ihr Hund ein langes und gesundes Leben fĂŒhrt.

Samojede - ErnÀhrung

Der Samojede ist eine wunderschöne Hunderasse, die fĂŒr ihr dichtes, weißes Fell und ihre freundliche Natur bekannt ist. Um sicherzustellen, dass diese Hunde gesund und glĂŒcklich sind, ist es wichtig, ihnen eine ausgewogene ErnĂ€hrung zu bieten. In diesem Text werde ich Ihnen RatschlĂ€ge geben, wie und was Sie Ihrem Samojeden fĂŒttern sollten und was vermieden werden sollte.

Eine ausgewogene ErnĂ€hrung fĂŒr einen Samojeden besteht aus hochwertigem Hundefutter, das alle notwendigen NĂ€hrstoffe enthĂ€lt. Es ist wichtig, dass das Futter einen hohen Fleischanteil hat, da Hunde Fleischfresser sind und Proteine fĂŒr ihre Gesundheit benötigen. Achten Sie darauf, dass das Futter frei von kĂŒnstlichen Zusatzstoffen, Farbstoffen und Konservierungsmitteln ist.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Samojeden zu fĂŒttern. Einige Hundebesitzer bevorzugen Trockenfutter, da es praktisch ist und die ZĂ€hne des Hundes reinigt. Andere bevorzugen Nassfutter, da es mehr Feuchtigkeit enthĂ€lt und somit zur FlĂŒssigkeitszufuhr beitrĂ€gt. Eine weitere Option ist die RohfĂŒtterung, auch bekannt als BARF (Biologisch Artgerechtes Rohes Futter). Bei dieser Methode wird der Hund mit rohem Fleisch, Knochen, GemĂŒse und Obst gefĂŒttert. Es ist wichtig, sich vorher grĂŒndlich ĂŒber die BARF-Methode zu informieren und sicherzustellen, dass der Hund alle notwendigen NĂ€hrstoffe erhĂ€lt.

UnabhĂ€ngig von der gewĂ€hlten Methode sollten Sie darauf achten, dass die Futterrationen auf die GrĂ¶ĂŸe, das Alter und den AktivitĂ€tslevel Ihres Samojeden abgestimmt sind. Ein Welpe benötigt mehr Futter als ein erwachsener Hund, und ein aktiver Hund benötigt mehr Futter als ein weniger aktiver Hund. Es ist wichtig, die Futterrationen regelmĂ€ĂŸig anzupassen, um eine Über- oder Unterversorgung zu vermeiden.

Neben dem Hauptfutter können Sie Ihrem Samojeden auch gesunde Snacks geben. Beliebte Optionen sind Karotten, Äpfel oder getrocknetes Fleisch. Achten Sie jedoch darauf, dass die Snacks nur einen kleinen Teil der GesamternĂ€hrung ausmachen und nicht zu viele Kalorien enthalten.

Es gibt auch einige Lebensmittel, die Sie Ihrem Samojeden niemals geben sollten. Dazu gehören Schokolade, Zwiebeln, Knoblauch, Avocado und Trauben. Diese Lebensmittel können giftig fĂŒr Hunde sein und zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen fĂŒhren. Es ist auch wichtig, den Hund nicht mit zu vielen Leckerlis zu verwöhnen, da dies zu Gewichtszunahme und anderen Gesundheitsproblemen fĂŒhren kann.

ZusĂ€tzlich zur richtigen ErnĂ€hrung ist es wichtig, dass Ihr Samojede immer Zugang zu frischem Wasser hat. Wasser ist fĂŒr die Verdauung, den Stoffwechsel und die allgemeine Gesundheit unerlĂ€sslich. Stellen Sie sicher, dass die WasserschĂŒssel immer sauber ist und das Wasser regelmĂ€ĂŸig gewechselt wird.

Um sicherzustellen, dass Ihr Samojede die richtige ErnĂ€hrung erhĂ€lt, ist es ratsam, regelmĂ€ĂŸige Tierarztbesuche zu machen. Der Tierarzt kann den Gesundheitszustand Ihres Hundes ĂŒberprĂŒfen und Ihnen Empfehlungen zur ErnĂ€hrung geben.

Insgesamt ist eine ausgewogene ErnĂ€hrung entscheidend fĂŒr die Gesundheit und das Wohlbefinden eines Samojeden. Achten Sie darauf, hochwertiges Hundefutter zu wĂ€hlen, die Futterrationen anzupassen und gesunde Snacks zu geben. Vermeiden Sie giftige Lebensmittel und ĂŒbermĂ€ĂŸige Leckerlis. Mit der richtigen ErnĂ€hrung wird Ihr Samojede ein glĂŒckliches und gesundes Leben fĂŒhren.

Zuchten

Dolegor
VerfĂŒgbare Welpen - Fragen Sie
Dolegor
Sarbka, Polen
Crazy Yed FCI
VerfĂŒgbare Welpen - Fragen Sie
Crazy Yed FCI
InowrocƂaw , Polen
Pur Blanca
Pur Blanca
Lublin, Polen
Fluffy Clouds in The Sky FCI
Fluffy Clouds in The Sky...
Wadowice, Polen
Lovely Fluffy Smile (FCI)
Lovely Fluffy Smile (FCI...
WƂocƂawek , Polen
SpeƂnienie MarzeƄ
SpeƂnienie MarzeƄ
Gliwice, Polen
Ecce Canis
Ecce Canis
Zielonka 86-005, Polen
Ich will helfen!
Kampagne "Gib der Ukraine eine Pfote"
Shadow and Shine of Siberia
Shadow and Shine of Sibe...
Jaworzno, Polen
Wolf in Sheep's Skin
Wolf in Sheep's Skin
ChrzanĂłw , Polen
Sesto Senso
Sesto Senso
ZduƄska Wola, Polen
Midnight's Wolfs FCI
Midnight's Wolfs FCI
PszĂłw, Polen
Pagabo FCI
Pagabo FCI
Radzymin, Polen
The Glow Of The Snowy Star
The Glow Of The Snowy St...
Royal Winter
Royal Winter
Grodzisk Mazowiecki, Polen
Winter Sky
Winter Sky
ToruƄ/ Ɓysomice, Polen
NEW LIFE UA
NEW LIFE UA
ĐŒ. Đ–ĐžŃ‚ĐŸĐŒĐžŃ€, Ukraine
Sweet deviles in ship skin
Sweet deviles in ship sk...
Szczecin, Polen
White Diamond Bear
White Diamond Bear
Sitno, Polen
Siberian White Angels
Siberian White Angels
Kolonia SĂłl , Polen
Give me a Paw FCI
Give me a Paw FCI
Rosiny , Polen
Zagroda Puchatych PrzyjacióƂ ZKwP/ FCI
Zagroda Puchatych Przyja...
Częstochowa , Polen
Wild West Gang
Wild West Gang
Đ„ĐŒĐ”Đ»ŃŒĐœĐžŃ†ŃŒĐșĐžĐč, Ukraine
Fluffy White Dream
Fluffy White Dream
SKOROGOSZCZ, Polen
Smiling Snowdance
Smiling Snowdance
КОДĐČ, Ukraine
From Kel'bin treasure-house
From Kel'bin treasure-ho...
Chernivtsi, Ukraine
The White Patronus
The White Patronus
Warszawa, Polen
White Star Sumar
White Star Sumar
Đ„Đ°Ń€ĐșіĐČ, Ukraine
Whipped Cream’s Kennel
Whipped Cream’s Kennel
Kalmar, Schweden
WesoƂe Mordeczki FCI
WesoƂe Mordeczki FCI
Szybowice , Polen
Fluffy High Five
Fluffy High Five
SƂawno, Polen
Bulvalove
Bulvalove
RzeszĂłw , Polen
Silesian Hills
Silesian Hills
Zabrze, Polen
The White Dog Of The North
The White Dog Of The Nor...
Sulęczyno, Polen
LA TORRE ROJA
LA TORRE ROJA
Podolie, Slowakei
Brzozowa PrzystaƄ FCI
Brzozowa PrzystaƄ FCI
Stargard, Polen
Miracle of the snow desert
Miracle of the snow dese...
Đ„Đ°Ń€ŃŒĐșĐŸĐČ, Ukraine
Royal White Smile
Royal White Smile
32-329 BolesƂaw, Polen
Samvalge
Samvalge
Emilia, Polen
Melody Samssie
Melody Samssie
Princes of the Universe
Princes of the Universe
GĂłrno, Polen
Vocanocte
Vocanocte
MostĂłwka, Polen
Tibetan Kings
Tibetan Kings
ƁosiĂłw, Polen
Protego Harribilis
Protego Harribilis
SƂowik, Polen
KRAINA PƁATKÓW ƚNIEGU (FCI)
KRAINA PƁATKÓW ƚNIEGU (F...
42-350 Krusin, ƛląskie , Polen
Happy snow dog
Happy snow dog
Zgorzelec plac klonowy, Polen
Chosago FCI
Chosago FCI
Reptowo, Polen
Northern Fluff
Northern Fluff
Radom , Polen
Kraina Baƛni Samoyedów
Kraina Baƛni Samoyedów
Wolica Pusta, Polen
Elite from North Samoyeds Kennel FCI
Elite from North Samoyed...
Ć»arki, Polen
Z Limanowskiej Kotliny
Z Limanowskiej Kotliny
Limanowa , Polen
Sonata Arctica (FCI)
Sonata Arctica (FCI)
JegƂownik, Polen
The Sparkle of Naryan Mar
The Sparkle of Naryan Ma...
KruĆŒlowa NiĆŒna, Polen
Guapass
Guapass
Raczna, Polen
BIAƁY KIEƁ Z DOLINY GORCÓW (FCI)
BIAƁY KIEƁ Z DOLINY...
Gorce, Polen
Protego Harribilis
Protego Harribilis
SƂowik, Polen
King Yed FCI
King Yed FCI
Sosnowiec, Polen
Majestic Purga FCI
Majestic Purga FCI
ĆWIKLICE, Polen
Born of Dreams FCI
Born of Dreams FCI
WOĆčNIKI, Polen
Northern Fluff
Northern Fluff
Radom, Polen
Takane no Hana
Takane no Hana
Solec Kujawski, Polen
Silver from the North FCI
Silver from the North FC...
Duszniki-ZdrĂłj, Polen

Diese Website verwendet Cookies und andere Àhnliche Technologien. Ihre Nutzung ohne dabei die Einstellungen in Bezug auf Cookies zu Àndern
bedeutet, dass sie auf dem GerÀtespeicher gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in den DatenschutzerklÀrung.